Gebärdensprache lernen am TUM Sprachenzentrum

Gebärdensprachen basieren auf Handzeichen, Mimik und Körperhaltung. Wie Lautsprachen bestehen sie aus einem umfassenden Vokabular und eigener Grammatik – und jedes Land besitzt seine eigene Gebärdensprache. Das TUM Sprachenzentrum eröffnet nun die Möglichkeit das Fingeralphabet, sowie Grundlagen der Deutschen Gebärdensprache (DGS) zu erlernen und einen Einblick in die Gehörlosenkultur zu erhalten.

Wintersemester 2021/22

TitelTermineDauerLV-Nr.
Deutsche Gebärdensprache - AnfängerLink2220000GS00

Semesterbegleitende Lehrveranstaltungen

Sie können Lehrveranstaltungen für Deutsche Gebärdensprache auf Anfängerniveau wählen.

Programmübersicht in TUMonline

Anmeldung

Christina Thunstedt

Bereichsleitung für Schwedisch, Arabisch, Dänisch, Gebärdensprache, Hebräisch, Koreanisch, Niederländisch, Norwegisch, Türkisch
thunstedt@zv.tum.de

Sprechzeiten
Nach Vereinbarung
Raum 300, Richard-Wagner-Str. 3 (MUC)
Tel.: 089/289-22135

 



Bildnachweis: Fotos 1-2 stehen auf www.pexels.com, Foto 3-4 auf commons.wikimedia.org frei zur Verfügung. Foto 5 Thunstedt: Eckert, Astrid und Heddergott, Andreas / TUM