Russisch lernen am TUM Sprachenzentrum

Добро пожаловать!
Russisch ist die meistgesprochene slawische Sprache und wird von etwa 170 Millionen Menschen als Muttersprache gesprochen. Mit insgesamt etwa 280 Millionen Sprechern weltweit ist sie eine der sechs Amtssprachen der Vereinten Nationen. Das russische Alphabet entstammt dem kyrillischen Alphabet und besteht aus 33 Buchstaben.

Semesterbegleitende Lehrveranstaltungen

Sie können Russisch-Lehrveranstaltungen auf den Niveaustufen von A1.1 bis B1.2 gemäß dem GER wählen.

Programmübersicht in TUMonline

Blockkurse in der vorlesungsfreien Zeit

Nutzen Sie die vorlesungsfreie Zeit vor dem Wintersemester 2019/2020, um Ihre Sprachkenntnisse zu verbessern. 

  • Das Programm für die Blockkurse finden Sie ab der 29.Kalenderwoche in TUMonline.
  • Die Blockkurse finden im September und Oktober statt.
  • Die Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen beginnt je 3 Wochen bevor der jeweilige Kurs startet.

Anmeldung und Teilnahme

Studierende melden sich in TUMonline an, Mitarbeitende kommen zum ersten Unterrichtstermin.

Das TUM Sprachenzentrum behält sich vor, bei zu geringer Anzahl der anwesenden Teilnehmer, die Lehrveranstaltungen abzusagen.

Zusammenarbeit mit der Polytechnischen Universität Sankt Petersburg

Das TUM Sprachenzentrum pflegt eine strategische Partnerschaft mit der Polytechnischen Peter-der-Große-Universität Sankt Petersburg  (http://www.spbstu.ru/) und bietet den Studierenden die Möglichkeit, in einem 2-wöchigen Sommer-Intensivkurs ihre Russischkenntnisse entscheidend zu verbessern, eine moderne russische Universität kennenzulernen und die reiche Geschichte und Kultur von Sankt Petersburg zu erleben.

Kristina Gauß

Bereichskoordination Russisch, Chinesisch und Koreanisch
kristina.gauss@tum.de

Sprechzeiten
Montag von 16:00 bis 17:00 Uhr

In der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung
Raum 212, Richard-Wagner-Str. 3 (MUC)
Tel.: 089/289-29342



Bildnachweis: Die verwendeten Fotos stehen unter Creative Commons CC0 auf www.pixabay.de frei zur Verfügung.