Koreanisch lernen am TUM Sprachenzentrum

환영합니다!
Koreanisch wird weltweit von knapp 80 Millionen Menschen gesprochen. Hangeul, die eigenständige koreanische Schrift, besteht aus 24 Buchstaben. Sie wurde im Auftrag von König Sejong im Jahr 1443 entwickelt und kann aufgrund ihres logischen und klar strukturierten Silbenbaus leicht erlernt werden. 1997 wurde sie von der UNESCO als "Gedächtnis des Welterbes" anerkannt.

Semesterbegleitende Lehrveranstaltungen

Sie können Koreanisch-Lehrveranstaltungen auf den Niveaustufen von A1 bis A2.2 gemäß dem GER wählen.

Programmübersicht in TUMonline

Anmeldung und Teilnahme

Studierende melden sich in TUMonline an, Mitarbeitende kommen zum ersten Unterrichtstermin.

Das TUM Sprachenzentrum behält sich vor, bei zu geringer Anzahl der anwesenden Teilnehmer, die Lehrveranstaltungen abzusagen.

Kristina Gauß

Bereichskoordination Russisch, Chinesisch und Koreanisch
kristina.gauss@tum.de

Sprechzeiten
Montag von 16:00 bis 17:00 Uhr

In der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung
Raum 212, Richard-Wagner-Str. 3 (MUC)
Tel.: 089/289-29342



Bildnachweis: Die verwendeten Fotos stehen unter Creative Commons CC0 auf www.pixabay.de frei zur Verfügung.